Fischzubereitung ganz leicht gemacht

Fisch gehört zu den besten Lebensmitteln, die Sie wählen können, wenn Sie sich gesund ernähren wollen und hilft aktiv beim Abnehmen.

Im Wesentlichen gibt es zwei Fischarten: Magerfische – dazu gehören Kabeljau, Schellfisch, Heilbut, Wolfsbarsch und viele mehr – sind reich an Eiweiß und liefern wenig Fett und Kalorien. Fettfische – wie Lachs, Hering, Markrele, Sardinen und Forellen – haben einen höheren Fettgehalt, sind jedoch reich an Omega-3-Fettsäuren, die sich positiv auf die Gesundheit auswirken können.


Fischeinkauf auf die leichte Art
Wenn Sie sich für Fisch entscheiden, sollten Sie darauf achten, diesen beim Fischhändler oder tiefgekühlt zu kaufen. Verpacken Sie den Fisch locker, und legen Sie ihn direkt in den Kühlschrank. Idealerweise verarbeiten Sie den Fisch am selben Tag.

Fischzubereitung auf die schnelle Art
Legen Sie den Fisch auf einen Rost und geben einige Spritzer Zitronen- oder Limettensaft darüber. Grillen Sie den mit Salz und Pfeffer gewürzten Fisch rund 6 - 8 min. Während der Fisch gart, können Sie einen leichten Salsa-Dip aus Tomaten, frischen Gurken, roten Zwiebeln und etwas Petersilie oder Koriander zubereiten, feurig wird's mit frischer Chili. Der Fisch ist gar, wenn das Fleisch leicht zerfällt und eine gleichmäßige opake Farbe aufweist.

Lust auf mehr Abwechslung? Probieren Sie zwischendurch Ihnen unbekannte Fischsorten. Ihr Fischhändler ist Ihnen sicher gern bei der richtigen Auswahl mit Zubereitungstipps behilflich. Genießen die kulinarische Erfahrung.

Leckere Ideen mit Fisch
Mit einer leichten Sauce schmeckt Fisch noch mal so gut. Verrühren Sie dazu fettreduzierten Frischkäse mit fettarmer Milch und heben Sie frische Petersilie, Schnittlauch oder Frühlingszwiebeln unter. Würzen Sie mit reichlich Pfeffer und Salz oder Ihrem Lieblingsgewürz.
Knusperleicht und so würzig wird es mit fein gehackten Tomaten und italienischen Kräutern auf Kabeljau oder Schellfisch. Fischfilets in einer Form 8 – 10 Minuten. in den Ofen schieben. Fertig.
Unverfälschten Geschmack bringt das Dünsten von Lachs in 6 – 8 Minuten. auf einem Gitter über einer Pfanne mit köchelndem Wasser. Servieren Sie den Fisch auf einem Bett aus frischem Spinat.
Gegrillter Lachs – schmeckt sensationell. Grillen Sie ihn 6 – 8 Minuten. Achten Sie auf die Garzeit, damit er nicht austrocknet. Für das gewisse Etwas können Sie den Fisch vor dem Grillen mit frischem Koriander oder Rosmarin einreiben und dazu einen Klacks Joghurt mit frischen Kräutern servieren
Knusprige Kruste erhalten Sie mit Couscous statt Paniermehl. Mischen Sie dazu den Couscous mit frischen Kräutern und etwas Zitronenschale und Saft. Alles gleichmäßig auf Fischfilets verteilen und im Ofen zu einer Knusperkruste ausbacken.
Für Freunde der asiatischen Küche – würzen Sie den Fisch mit Chinesischem 5-Spice Gewürz und servieren ihn mit Wok-Gemüse und asiatischen Nudeln.

Werden Sie Weight Watchers Abonnent und erhalten Zugriff auf viele weitere Artikel, Tipps und Rezepte! Erfahren Sie mehr!

Anzeige
Anzeige